Channels Aktiv24 Einkommenstransparenz ab 1. März

Einkommenstransparenz ab 1. März /media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=350
  • 46
  • 0
  • 0
Share
  • admin
  • 864 Medien
  • hochgeladen 28. Februar 2011

Im Jänner wurde die Einkommenstransparenz mit einer Novelle zum Gleichbehandlungsgesetz im Nationalrat beschlossen. Nun treten diese Neuerungen am 1. März 2011 in Kraft. Für die SPÖ Frauen ist klar: Ein Meilenstein auf dem Weg zu gleichem Lohn für gleiche Arbeit!

Die Neuerungen im Gleichbehandlungsgesetz treten mit 1. März 2011 in Kraft. Das Kernstück der Neuerungen sind die betriebsinterne Einkommensberichte. Sie sollen mit dem heurigen Jahr für mehr Transparenz bei den Gehältern von Männern und Frauen sorgen. Konkret bedeutet das:
- Betriebe müssen sich verpflichtend mit den Einkommensunterschieden zwischen Frauen und Männern auseinandersetzen. Diese Berichte sind alle zwei Jahre zu erstellen.

- Der Betriebsrat hat damit ein wirkungsvolles Instrument in Händen. In Betrieben ohne Betriebsrat haben alle ArbeitnehmerInnen Einsicht in den Bericht.

- Wenn Frauen wegen Lohndiskriminierung klagen, ist der Einkommensbericht ein wichtiges Beweismittel.

- Die Daten des Berichts sind nach außen hin vertraulich zu behandeln.

Ebenfalls verbessert wurde das Gleichbehandlungsgesetz in folgenden Punkten:

- In Stelleninseraten muss angegeben werden, wie hoch der Kollektivvertrag ist und ob über Kollektivvertrag gezahlt wird.

- Der Mindestschadenersatz bei sexueller Belästigung wird erhöht (von 720 Euro auf 1.000 Euro).

In einem ersten Schritt sind die Einkommensberichte in Unternehmen mit mehr als 1.000 ArbeitnehmerInnen durchzuführen und der Belegschaftsvertretung vorzulegen. Bei den Großbetrieben über 1.000 MitarbeiterInnen handelt es sich um 200 Unternehmen, die rund 15% aller österreichischen ArbeitnehmerInnen beschäftigen.

Standort: Burgenland, Österreich
Geotagging ist nur mit aktiviertem Javascript in einem Google-Maps-kompatiblem Browser verfügbar
Zeige mehr

Mehr Medien in "Aktiv24"

Video CMS powered by ViMP (Professional) © 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010